Systemaufstellung

Hinter jeder Türe verbirgt sich eine Erkenntnis.
Man muss nur bereit sein sie zu öffnen und dahinter zu schauen.

Der Begriff systemische Aufstellung ist der Überbegriff für alle Aufstellungsarten, unabhängig von welchem System. Die wohl bekannteste Aufstellungsmethode ist das Familienstellen. Bei der Familienaufstellung wird die eigene Gegenwartsfamilie/Herkunftsfamilie aufgestellt und eventuelle versteckte Muster, Dynamiken, Blockaden etc. sichtbar gemacht und im besten Falle sofort aufgelöst. Aufstellungsarbeit ist in Einzelsitzungen, aber auch in Gruppen durchzuführen. Ganz gleich welches Problem Du hast. Eine Lösung ist häufig nur eine Sitzung entfernt!

Die meisten Menschen beschreiben Aufstellungsarbeit als heilsam, phänomenal und äußerst effektiv. Probiere es einfach aus – Du wirst Dich wundern, was alles möglich ist.

Angewendet werden kann die Aufstellungsarbeit bei allen Thematiken, ob beruflicher oder privater Natur.

Private Anliegen
(Beziehungsprobleme, emotionale Probleme, Ängste, Sinnsuche, Depressionen, Burn-Out, Trauer, Verlust, Trennung, neue Wege einschlagen etc.)

Berufliche Anliegen
(Probleme im Berufsleben, Berufswechsel, Selbständigkeit etc.)

Körperliche Anliegen
(Krankheiten, Schmerzen, Allergien, Abnehmen, unerklärliche Symptome etc.)

Energetische Anliegen
(Müdigkeit, Unkonzentriertheit, Unwohlsein, Heißhunger etc.)

Buchung anfragen